Lyrik

Weihnachtsgrüße

Der Esel spitzt die Ohren, denn der Traumtänzer wirkt auf Erden recht verloren. Kaum ist das Kind geboren, geht das Elend von vorne los, was denkt der Herr sich bloß? … Den gesamten Text hier als Pdf lesen Ulrike Mühlich,

Weihnachtsgrüße

Der Esel spitzt die Ohren, denn der Traumtänzer wirkt auf Erden recht verloren. Kaum ist das Kind geboren, geht das Elend von vorne los, was denkt der Herr sich bloß? … Den gesamten Text hier als Pdf lesen Ulrike Mühlich,

Danksagung zur Ausstellung „Malerei trifft Skluptur“

Liebe Herzfraktion, bei den einfühlenden Worten der Sparte „Skulptur“ zeigte sich bereits die neue Kunst-Kultur, denn meine Spezialistin auf diesem Gebiet führte Euch vor Augen den lebendigen Unterschied. Ich danke Euch für die Wertschätzung bis zum Ende meiner Worte und

Danksagung zur Ausstellung „Malerei trifft Skluptur“

Liebe Herzfraktion, bei den einfühlenden Worten der Sparte „Skulptur“ zeigte sich bereits die neue Kunst-Kultur, denn meine Spezialistin auf diesem Gebiet führte Euch vor Augen den lebendigen Unterschied. Ich danke Euch für die Wertschätzung bis zum Ende meiner Worte und

Heiter bis wolkig – eine Reise durch das Traumhölzer Ja(hr)-Wort

Der folgende Text stammt aus dem Traumhölzer Politsatire Buch. NachLese Mütterente und Frau Nahles, Ungerechtes und Fatales, weil vor `92 geborene Kinder immer noch sind minder. Gerechtigkeit wohl nie ein Ziel im Endgeldpunkte-Mütter-Spiel. Eine soziale Meisterschaft, die keinen Gleichstand für

Heiter bis wolkig – eine Reise durch das Traumhölzer Ja(hr)-Wort

Der folgende Text stammt aus dem Traumhölzer Politsatire Buch. NachLese Mütterente und Frau Nahles, Ungerechtes und Fatales, weil vor `92 geborene Kinder immer noch sind minder. Gerechtigkeit wohl nie ein Ziel im Endgeldpunkte-Mütter-Spiel. Eine soziale Meisterschaft, die keinen Gleichstand für